Wenn das Herz erwacht – alles wonach du je suchtest

Du spürst die Liebe, wie sie alles umfasst,
die Liebe, die du bist,
die Liebe, die ein Jeder ist.

Du könntest lachen,
du könntest heulen.
Über das Wunder,
über all das Leid.

Wie wir qualvoll abgetrennt
durch unseren Verstand nach Liebe suchen,
wo wir sie niemals finden werden.

Das Erwachen,
es ist nichts Anderes als Erinnern,
es schreitet voran.

Es gibt nichts Schöneres,
und nichts was dich trauriger machen könnte zugleich.
Dein Leben lang hast du auf diesen Augenblick gewartet,
Du hast dich gesehnt ihm zu begegnen –
Dir zu begegnen.
Doch der, der du dein ganzes Leben glaubtest zu sein,
droht nun zu vergehen im Alles,
vergehen im Nichts.

Du weißt alles und
nichts weißt du.

Es ist dein Tod, das Spiel ist vorbei,
Und doch fängt es eigentlich grade erst an!

Es ist einfach da,
es ist bedingungslos.
An den Bedingungen deine Lebens
hat sich nichts geändert,
und doch ist alles wie nie zuvor.

Es flutet deinen Körper, es flutet deinen Geist,
dein ganzes Wesen verwandelt.
Du bist Ekstase
in Strahlen purer Liebe gehüllt.

Alle Ängste, alle Zwänge fallen ab von dir,
als die Illusion der Gefangenschaft,
die sie schon immer waren.

Du wandelst durch die Welt und erblickst es überall…
Durch die sprießende Knospe einer bezaubernden Rose
spricht die Liebe zu dir und sie spricht zu
dir auch aus dem stinkenden Haufen von Exkrementen.

Sie spricht zu dir
aus der heiligen Vereinigung zweier Liebenden
und sie spricht zu dir
während ein Mensch den anderen grausam foltert.

Es gibt nichts zu befürchten
und alles zu entdecken.
Es gibt nichts zu erreichen
und alles zu erfahren.

Bloßes Pulsieren,
Vibrieren aus Schatten und Licht,
ein Kommen ein Gehen,
ein Werden, Vergehen
–  ein göttliches Spiel.

Nichts weiter als ein herrliches Schauspiel.
Alles was du bist.

 


P.S.: So fühlt es sich für mich persönlich an, die Erwachensschübe dieser Ebene, die ich seit einigen Jahre immer wieder in unterschiedlicher Intensität und Dauer durchlebe. Andere können es anders erleben, und es geht viel viel weiter =) 

Heute habe ich die lyrische Form gewählt, da ich direkt aus diesem Zustand schrieb und die extremen Transformationsprozesse, durch die ich derzeit wieder gehe, die übliche Artikelform erschweren.

Vielleicht interessiert dich auch das Erwachen des 3.Auge und die damit einhergehende Erweiterung,
das beschreibe ich hier: Das erwachte dritte Auge – unglaubliche Fähigkeiten!

Wenn du keinen Artikel verpassen möchtest, trage dich in den Newsletter ein und /oder like meine Facebook-Seite 🙂

https://www.facebook.com/miracleblossoms/

 

Eure Yulia <3 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.