Die Erleuchtung gibt es nicht!! (Warum du dich dennoch im Prozess des Erwachens befindest)

Erleuchtung und Erwachen ist in aller Munde.
Der vollkommene Zustand, der Befreiung und Erlösung verspricht.
Doch was hat es damit eigentlich auf sich?

Was bedeutet Erwachen?

Es heißt nichts anderes, als aus einem unbewussten oder schlaf-ähnlichen Zustand wach zu werden.
„Aufgeweckt“ sagt man ja auch über Menschen, die besonders wachsam sind, viel mitbekommen und verknüpfen können.
Erwachen bedeutet also auch aus dem Automatismus und trüben Taumel, in dem sich die meisten Menschen auf der Erde derzeit noch befinden, wach zu werden.

Mein eigenes Erleben dazu – Ich bin hier auf einer Party, wo alle betrunken sind und ich bin langsam am ausnüchtern. Ich erlange immer mehr mein klares Bewusstsein zurück, während der Rausch verfliegt und erinnere mich auch immer mehr.
Ab und an treffe ich dann andere Menschen, die sich ebenfalls in unterschiedlichen Ausnüchterungs-Graden befinden.

Du hörst es schon – Grade, Stufen. Nicht DAS Erwachen.

Erleuchtung nennt man es ja auch.
Erleuchtung bedeutet nicht mehr und nicht weniger, als Aspekte, die in der Dunkelheit verborgen liegen, zu beleuchten.
Auch dies geschieht auf vielen vielen Ebenen, nicht auf EINER Ebene.

Manche beginnen damit Licht ins Dunkel der System-Matrix zu bringen, sie sehen z.B. was es mit der Pharmaindustrie, mit den Lebensmitteln, mit Arbeit, Schule, mit dem Umgang mit Tieren usw. auf sich hat.
Manche lenken das Licht ihrer Bewusstheit immer mehr in die eigene Psyche und erkennen z.B. wie jede ihrer schmerzhaften Reaktionen, die ihnen sonst selbstverständlich vorkäme, ihren Grund in Kindheitserfahrungen hat.
Andere erkennen immer mehr, dass sie nicht ihr Ego sind, nicht ihre Gedanken und nicht die Persönlichkeit, mit der sie sich früher identifiziert haben.
Ein Anderer versteht plötzlich, dass die Alltagsrealität nur ein Spiegel ist oder gar ein weiterer Traum 😉

Horizontal und vertikal liegen diese Ebenen, wenn man so will – verschiedene Aspekte, die immer tiefer beleuchtet werde.

Und jeder erlebt es anders.

Dies sind nur einige Beispiele und sie beziehen sich eher auf unser irdisches Dasein hier.

Es gibt Menschen, die erleben ein plötzliches Erwachen, so wie man es vom prominenten Beispiel von Ekerhard Tolle kennt. Das Erwachen, wie er es erlebt hat, bezieht sich hauptsächlich auf das plötzliche Beenden der Identifikation mit der Persönlichkeit und dem Erinnern was man eigentlich ist.

Besonders seit 2012 erleben viele Menschen einen plötzlichen Bewusstseinssprung, der einige Zeit anhält und dann wieder verfliegt.
Es sind Previews, die ihnen zeigen, in welche Richtung es geht. Die meisten fallen aber wieder für eine Zeit in ihr früheres Bewusstsein zurück und integrieren dann schrittweise wieder, bewegen sich wieder auf diesen Punkt zu.
Bis es sich zu einem dauerhafter Zustand entwickelt, der dann aber eben auch nur ein Punkt ist, von dem aus es weitergeht.

Das Erwachen gibt es eben noch auf so vielen anderen Ebenen!!

Ich habe Menschen getroffen, die sind mit ihrem Ego stark identifziert, aber sind in der Lage Raum und Zeit zu beherrschen. Es gibt so unendlich viele Dimensionen, auch da geht das Spiel immer weiter…

Viele, die meinen schon erwacht zu sein und anderen den Weg weisen wollen, sagen dann „Ach ne doch nicht, ich nehme mich mal wieder zurück, ist noch nicht so weit“.

Was heißt denn, es ist noch nicht so weit?
Es geht einfach immer weiter 😀
Immer weitere Erkenntnisse, immer weitere Erinnerungen und immer mal wieder wirft man etwas über Bord, weil man eine tiefere Wahrheit erkannt hat.

Wir alle befinden uns in unterschiedlichen Stufen in diesem Prozess.

Durch meinem Blog biete ich Inspiration und Begleitung auf dem Weg des Erwachens an.
Den Weg, den ich selbst gehe, immer weiter.

Wir wissen es doch bei vielen Dingen – beim „Erwachen“ ist es nicht anders – der Weg ist das Ziel 😉

Let’s play the game and have fun 😀

 

P.S.:

Wie in jedem meiner Artikel lege ich hier nur MEIN inneres Wissen dar bzw. lasse durch mich schreiben.
Es gibt aber so viele Wahrheiten, wie es Perspektiven gibt, aus denen die Welt angeschaut wird.
Deshalb bitte ich dich, wie immer – nehme nur das an, was sich von Herzen gut und stimmig für dich und deinen Weg anfühlt <3


Wenn du keinen Artikel verpassen möchtest, trage dich in den Newsletter ein und /oder like meine Facebook-Seite 🙂

https://www.facebook.com/miracleblossoms/

Wenn du meine Arbeit unterstützen möchtest, so lasse mir gerne eine Spende da 🙂

Spenden

 

 

 

6 thoughts on “Die Erleuchtung gibt es nicht!! (Warum du dich dennoch im Prozess des Erwachens befindest)

  1. Hey, mal wieder ein sehr schöner Artikel. Mag Deine Art zu schreiben. Ich bin auch der Meinung, dass es keinen einzelnen Punkt der Erleuchtung gibt. Oftmals ist es ja so, dass man in verschiedenen Bereichen seiner Persönchkeit unterschiedlich weit ist. Von daher ist es eben ein Erwachensprozess und kein singuläres Ereignis, auch wenn es sicherlich bedeusamere Erwachensschritte gibt als andere.

    1. Vielen Dank =)
      Jaaaa genau so denke ich auch.. einfach alles ist irgendwie multidimensional 😀

  2. Ein interessanter Artikel. Ich habe mich fast überall wiedergefunden und mich gefreut, dass du das genauso siehst wie ich. Die Erleuchtung ist das größte Ziel, aber auf dem Weg dahin erleben wir immer wieder diese wunderbaren Momente des Erwachens. Diese Augenblicke werden, wenn man an dem Prozess dranbleibt, immer häufiger und intensiver, sie halten länger an. Und das ist die Ursache wahrer, ekstatischer Glücksgefühle. Aber man muss eben auch etwas dafür tun und das für die persönliche Entwicklung wiederholen. Sonst gehen die Erkenntnisse auch schnell wieder verloren. Danke für den bewegenden Beitrag. Lg Katta

    1. Danke Katta für deinen Kommentar =)
      Ja es wird immer intensiver und häufiger, so empfinde ich es auch… und die ekstatischen Glücksgefühle sind das beste dabei 😀

  3. Wunderbar. So erlebe ich es auch. Mal bin ich acht, mal acht Milliarden Jahre alt 🙂 Herzensgrüße aus Berlin. Lucya

    1. Hihi ja genau 😀 Bei mir schwankt das Bewusstsein derzeit auch öfter hin und her zwischen Beobachter und allumfasseneder Liebe und dann wieder totale Identifikation mit Yulia 😀
      Liebste Grüße an dich Lucya <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.