Edelsteine – wertvolle Begleiter für jeden Anlass

Kennst du diese Steinchen, die so schön anzusehen sind? Es gibt sie in allen Farben und Formen.

Doch was hat es mit den Edelsteinen auf sich? Was kann man damit eigentlich machen?
Dies und vieles mehr erfährst du im heutigen Artikel.

Edelsteine – die Kraft aus der Natur

Edelsteine haben für den Menschen wahrscheinlich schon seit der Altsteinzeit eine Bedeutung, wo sie oft als Schmuck verwendet wurden.

Interessanter finde ich jedoch die Verwendung der Edelsteine zu unserer Heilung und Unterstützung – woher auch die Bezeichnung Heilsteine stammt.
Die Steinheilkunde geht von der Grundannahme aus, dass jedes Objekt in der Welt eine bestimmte Energie und Schwingung in sich trägt und diese auch aussendet, sodass sie sich auf Lebewesen auswirkt.
Auch aus der Pflanzenheilkunde und insbesondere der Homöoptahie kennt man die Grundannahme der energetischen Einwirkung von bestimmten Objekten auf Lebewesen. 

Ein jeder Stein trägt einzigartige Informationen und Schwingungsfrequenzen in sich, welche sich auf uns in besonderer Weise auswirken können – ähnlich wie auch unterschiedliche Musik.

Da auch wir in erster Linie energetische Wesen sind, sind wir, wie jedes Lebewesen, sehr empfänglich für diese Einwirkungen. 

Die heilende Kraft der Edelsteine wurde seit Jahrtausenden von Menschen erprobt und überliefert.

Meine erste Erfahrung mit Heilsteinen

Ich war und bin eine sehr skeptische Natur, die nichts glaubt, was sie nicht selbst erfährt.
Vor einigen Jahren schenkte mir ein Freund einen großen rohen Turmalin mit den Worten – „Hier ich denke, das könnte sehr wertvoll für dich sein“.
Der schwarze funkelnde Brocken war ja schön anzusehen, aber ich fühlte mich ein wenig irritiert und wusste nicht recht, was ich damit anfangen soll.
Bestimmt 1 Jahr lang lag das Steinchen einfach in einer Schublade herum.

Eines Tages kam ich heim und fühlte mich enorm ausgelaugt.
Ich bin sehr sensitiv und nehme die Energien meines Umfeldes stark auf, wie ich inzwischen weiß. So kam es schon öfter ein mal vor, dass ich mich erschöpft und voller negativer Gedanken fühlte, wenn ich in einem entsprechenden Umfeld unterwegs war.

Mir ging es ziemlich schlecht und ich wusste gar nicht, wie ich mich erholen sollte. Da fiel mir plötzlich der Stein wieder ein und ich hatte den Impuls –  „was soll’s, ich nehme ihn mal in die Hand und schaue einfach was passiert“.
Ich legte mich ins Bett und hielt den Stein in der Hand.
Plötzlich fühlte ich, wie es in meiner Hand ganz stark zu kribbeln anfing. Dann fühlte es sich an, als würde leichter Strom oder Wasser durch meine Hand fließen.
Ich spürte, wie der Stein anfing aus meiner Hand etwas „herauszuziehen“. Es fühlte sich interessant an und ich schaute weiter was passiert.
Das Gefühl breitete sich auf den ganzen Körper aus und ich spürte richtig physisch, wie aus meinem ganzen Körper etwas herausgezogen wurde und in den Stein überging.
Ich blieb ca. 10min so liegen und beobachtete es, bis dieser Zug aufhörte.
Dann stand ich auf und fühlte mich total erfrischt, voller Vitalität und liebevoller Gedanken.
Wow, dachte ich mir – das war ja ein erstaunliches Effekt!

Ich erzählte also dem Freund davon und wir machten dann ein kleines Experiment mit den Steinen, die er stets bei sich trug.
Er gab mir verschiedene Steine in die Hand, ich spürte rein und konnte zu meinem Erstaunen immer ganz klar unterschiedliche Einwirkungen erspüren. Ich teilte ihm meine empfunden Auswirkungen mit und wir schlugen sie in einem Buch nach. Ich lag immer richtig!

Seitdem bin ich überzeugt von der starken Wirkung der Edelsteine auf unser Wesen und nutze sie in meinem Alltag.

Wie können Heilsteine uns behilflich sein

Die Heilsteine können wir auf vielfältigste Weise verwenden.
Man kann sie als Unterstützung bei Krankheiten verwenden – so gibt es Steine, die gegen Schmerzen helfen oder Steine die auf bestimmte Organe und Körperregionen ausgleichend einwirken.
In Russland, meinem Herkunftsland, ist es z.B. total üblich, ein Armband aus Hämatit-Edelsteinen zu tragen, wenn man unter zu hohem Blutdruck leidet.

Diese Anwendung von Edelsteinen verbindet dort niemand mit Esoterik – es ist ein normales weit verbreitetes Hausmittel, wie hierzulande Salbei gegen Halsschmerzen.

Genauso kann man Heilsteine verwenden, um bestimmte Lebenssituationen zu bewältigen, oder gar in Krisen Unterstützung zu finden – es gibt Heilsteine zur Nervenberuhigung, zur Steigerung der Zuversicht oder beispielsweise für verbesserte Kommunikationsfähigkeiten.

Wir können die Steine auch nutzen, wenn wir etwas bestimmtes erreichen wollen – z.B. mehr Klarheit, bessere Traumerinnerung oder eine bessere Anbindung an unsere Intuition.
Es gibt auch Schutzsteine und Steine, die negative Energien ableiten, so wie in meiner ersten Erfahrung mit dem Turmalin.

Auch wenn man ein bestimmtes Energiezentrum in seinem Körper (Chakren) anregen oder reinigen möchte, gibt es spezielle Edelsteine dafür.
Verbreitet ist außerdem die Zuordnung von Heilsteinen zu den Sternzeichen – diese Steine sollen bei den besonderen Herausforderungen der jeweiligen Sternzeichen helfen und die Potentiale stärken.

P.S.: Ich  war ziemlich belustigt, als ich mich in einem großen Tierfachhandel nach Mittel gegen Flöhe für meine Katzen erkundigte. Die Frau an der Kasse bot mir neben den üblichen Chemikeulen wie selbstverständlich Bernstein-Halsbänder an. Ich muss wohl ziemlich erstaunt ausgeschaut haben, denn ich wunderte mich, dass so etwas in einem konventionellen Laden angeboten wird, während so vieles offensichtlicheres als Humbug abgetan wird. Sie dachte wohl ich würde der Wirkung nicht trauen, und betonte mit Nachdruck, dass es wirklich funktioniert 😀 


Welches die bekanntesten Heilsteine sind, wie du deinen Stein aussuchst und wie man die Steine konkret verwendet, erfährst du demnächst im Artikel „Finde deinen Heilstein“.

Ist dir auch schon die spezielle Wirkungsweise der Edelsteine auf dich aufgefallen? Oder benutzt sie vielleicht sogar längst in deinem Alltag?

Teile deine Erfahrungen gerne mit mir und den Lesern in den Kommentaren =)

Wenn du keinen Artikel verpassen möchtest, trage dich in den Newsletter ein und/oder like meine Seite auf facebook =)

https://www.facebook.com/miracleblossoms/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.